Logo - Genowo eG

 Wohnungen im Neubau

Wohnungsausstattung

Bei der Gestaltung der Wohnungen sind die Genossenschaftsmitglieder frühzeitig miteinbezogen worden. Um die Wohnkosten möglichst niedrig zu halten, wurde grundsätzlich bewusst auf eine teure Ausstattung verzichtet. 

  • Als Bodenbelag wurde Linoleum in den Kochbereichen der Wohnküchen und Holzfertigparkett in den Wohnräumen verwendet.

  • Die Türen sind als Stahlzargen mit glatten, weißen Türblättern aus Röhrenspan eingebaut. 

  • Als Fenster wurden Kunstofffenster eingebaut, straßenseitig mit Schallschutzverglasung. Die Fensterbänke bestehen aus Multiplexplatten. Rollläden existieren nur im Erdgeschoss.

  • Die Elektroausstattung ist als mittlerer Standard ausgeführt, die Wohnräume verfügen über Anschlüsse an das rückkanalfähige Breitbandkabelnetz. Die Verträge zur Signallieferung müssen einzeln abgeschlossen werden.

  • Die Bäder sind mit Wand- und Bodenfliesen aus Feinsteinzeug versehen, die Wände sind nur in den Nassbereichen gefliest. Die Bäder sind mit einer Standardausstattung mit Waschtisch und wandhängendem WC aus weißer Keramik ausgestattet. Alle Wohnungen verfügen eine Badewanne und große Wohnungen zusätzlich eine Duschwanne (jeweils aus Stahlemail). 

  • Die Kochbereiche erhielten einen Fliesenspiegel aus weißem Feinsteinzeug. Das Gebäude verfügt nicht über einen Gasanschluss, daher gibt es kein Kochgas. Einbauküchen werden von der Genossenschaft grundsätzlich nicht gebaut, sondern unterliegen dem Verantwortungsbereich der Mitglieder.

  • Der Aufzug ist entsprechend der bauordnungsrechtlichen Vorschriften für Krankentransporte geeignet und hält vom EG bis zum 6. OG auf jeder Etage. Der Keller ist mit dem Aufzug nicht erreichbar. 

  • Als Heizkörper wurden überwiegend Plattenheizkörper eingebaut. Die Bäder verfügen über Handtuchheizkörper. Die Wohnküchen sind teilweise mit Stahlröhrenradiatoren ausgestattet. Eine Fußbodenheizung gibt es nicht.